Grafik: Körperliche Folgeschäden bei Magersucht


WhatsApp

Folgeschäden einer langjährigen Magersucht können zum Beispiel Depressionen, Lungeninfektionen, Herzrhythmus- und Elektrolytstörungen sein sowie Osteoporose – ausgelöst durch die anhaltende Mangel- und Fehlernährung und das Erbrechen oder den Missbrauch von Abführmitteln: