Magersucht-Therapie: Wieder lernen zu essen


WhatsApp

Mit 16 Jahren erkrankte Jule an einer bulimischen Magersucht. Heute ist sie 19 Jahre alt und wurde vor wenigen Monaten aus einer Klinik für Essstörungen entlassen. Während ihres dreimonatigen Aufenthaltes hat sie es geschafft zuzunehmen und hat gelernt, ihr Essen nicht mehr zu erbrechen. Doch die Nahrungsaufnahme fällt ihr nach wie vor schwer, immer noch rechnet sie im Supermarkt aus, welches Lebensmittel wie viele Kalorien hat und teilt sie in erlaubt und verboten ein.

Bereits eine Woche nach ihrer Entlassung fiel Jule in alte Verhaltensmuster zurück. Hier erzählt sie von ihrem Klinikaufenthalt, ihrem ständigen Kampf gegen die Magersucht und ihren Zukunftsplänen.

Video: Anne Backhaus.
Anmerkung: Die junge Frau rechts im Bild ist Jules beste Freundin.
Sie leidet nicht an einer Essstörung.